Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Aktenvernichtung / Zertifiakt

  1. #1
    Registriert seit
    14.09.2018
    Beiträge
    18

    Standard Aktenvernichtung / Zertifiakt

    Hallo miteinander !
    brauche hier Eure Hlfe

    wir wollen Rechnungen und Angebote aus 2015 entsorgen. Dürfen wir die zu Reisswolf bringen und dort vernichten lassen ohne Zertifikat
    oder MÜSSEN wir uns ein Zertifikat ausstellen lassen.
    in Summe gesehen ist die Ausstellung nicht günstig .(es geht nicht darum, welche Aufbewahrungsfristen wir haben, die sind bekannt.
    sondern REISSWOLF bietet Vernichtungszertifikate an, die uns irritieren, wer muss das in Anspruch nehmen, wir? oder reicht eine einfache
    Dokumentation wie viele Ordner RECHUNGEN aus JAHRXXXX und ANGEBOTE JAHR XXXX wir entsorgt haben?

  2. #2
    Registriert seit
    22.02.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    3.117

    Standard

    Mir ist nicht klar was gemacht wird / werden soll und wozu ein "Zertifikat". Bei uns kommen die Unterlagen in verschlossene Tonnen und der Entsorger bestätigt letztendlich, dass er vertragsgemäß vernichtet hat. Den Inhalt kennt er natürlich nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    10.02.2018
    Ort
    Pirna
    Beiträge
    120

    Standard

    Auch bei mir gibt es einen AV-Behälter, dazu eine Liste, welche Aktenordner dort eingeworfen weren. Wenn Tonne voll, Abholung durch Entsorger, Liste wird mit Vernichtungsprotokoll des Entsorgers in der Löschakte abgelegt, kostet 29 € für 240 Liter-Behälter.

  4. #4
    Registriert seit
    29.05.2018
    Beiträge
    16

    Standard

    zur Info:

    genormte Sicherheitsstufen

    Sicherheitsstufe 1 (empfohlen für allgemeines Schriftgut)
    bei Streifenschnitt: max. 12 mm Streifenbreite
    bei Kreuzschnitt: max. 1000 mm² Partikelfläche
    Sicherheitsstufe 2 (empfohlen für internes, nicht besonders vertrauliches Schriftgut)
    bei Streifenschnitt: max. 6 mm Streifenbreite
    bei Kreuzschnitt: max. 400 mm² Partikelfläche
    Sicherheitsstufe 3 (empfohlen für vertrauliches Schriftgut)
    bei Streifenschnitt: max. 2 mm Streifenbreite
    bei Kreuzschnitt: max. 4 mm Breite auf max. 60 mm Partikellänge (240 mm² Partikelfläche)
    aber bei Kunststoffen (wie Identifikationskarten oder Mikrofilm): max. 1 mm² Partikelfläche
    Sicherheitsstufe 4 (empfohlen für geheimzuhaltendes Schriftgut)
    Kreuzschnitt: max. 2 mm Breite auf max. 15 mm Partikellänge (30 mm² Partikelfläche)
    aber bei Kunststoffen (wie Identifikationskarten oder Mikrofilm): max. 0,5 mm² Partikelfläche
    Sicherheitsstufe 5 (für maximale Sicherheitsanforderungen)
    Kreuzschnitt: max. 0,8 mm Breite auf max. 15 mm Partikellänge (12 mm² Partikelfläche)
    zerkleinerte grobe Asche, Suspension, Lösung oder Fasern
    aber bei Kunststoffen (wie Identifikationskarten oder Mikrofilm): max. 0,2 mm² Partikelfläche
    Sicherheitsstufe 6 (für geheimdienstliche Sicherheitsanforderungen)
    Kreuzschnitt: max. 1,0 mm Breite auf max. 5,0 mm Partikellänge (5 mm² Partikelfläche)
    zerkleinerte feine Asche, Suspension, Lösung oder Fasern

Ähnliche Themen

  1. Muster AV Aktenvernichtung
    Von DF-KKVAM im Forum AV Auftragsverarbeitung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.07.2018, 09:50
  2. Aktenvernichtung im Krankenhaus
    Von Wallnerand im Forum Allgemeine Rechtsfragen, Gesetze, Gesetzgebung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2014, 08:40
  3. Aktenvernichtung
    Von dsb_se im Forum AV Auftragsverarbeitung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 13:58
  4. Anlage zu § 9 bei Aktenvernichtung
    Von Franzy im Forum Einzelne Arbeitsfelder, Praxisprobleme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 11:20
  5. Aktenvernichtung im Krankenhaus
    Von dmd im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 12:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •