Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Austausch mit anderen DSB gesucht, Raum TUT - VS - RW - BL

  1. #1
    Registriert seit
    07.04.2011
    Beiträge
    37

    Standard Austausch mit anderen DSB gesucht, Raum TUT - VS - RW - BL

    Hallo,

    ich bin seit drei Jahren als interner DSB in einem kleinen Unternehmen (25 Mitarabeiter) unterwegs und arbeite mich durch die DSGVO.
    Ich suche den Austausch mit anderen DSB.

    Vielleicht hat ein anderer DSB auch das Bedürfnis - sich nicht nur auf Schulungen - auszutauschen.

    Grüße

  2. #2
    Registriert seit
    23.02.2017
    Beiträge
    468

    Standard

    ähh, dafür gibt es doch das Forum

    Wir tauschen hier Meinungen, Erfahrungen und Überzeugungen.

  3. #3
    Registriert seit
    07.04.2011
    Beiträge
    37

    Standard

    Hallo Dataparanoia,

    wie wird das bei euch das umgesetzt:

    Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung (Art. 32 Abs. 1 lit. d DS-GVO; Art. 25 Abs. 1 DS-GVO)

    Datenschutz-Management
    • Es gelten die Grundsätze:
     Datenschutz ist Aufgabe des gesamten Unternehmens.
     Es werden datenschutzfreundliche Technologien eingesetzt, wo immer das möglich und wirtschaftlich ist.
     Die IT-Sicherheit muss auf dem aktuellen Stand der Technik sein.

    • Das Unternehmen legt Strategien fest hinsichtlich:
     Zuweisung von Zuständigkeiten.
     Risikobewertung.
     Durchführung von Kontrollen.
     Sensibilisierung und Schulung der Mitarbeiter.

    Diese Sätze habe ich ins Datenschutzhandbuch geschrieben, nun muss ich es auch in die Tat umsetzen.

    Da würde ich mich gerne mit anderen DSB austauschen, wie z.B. Kontrollen gemacht werden, wie geschult wird, wie die IT-Sicherheit auf dem neuesten Stand bleibt....

    Grüße

  4. #4
    Registriert seit
    07.06.2018
    Beiträge
    407

    Standard

    Die Beantwortung dieser sehr pauschalen Fragen wird den Rahmen hier sprengen.
    Wir machen das alle ganz unterschiedlich, weil alle Unternehmen anders sind und anderes Business machen, die Gegebenheiten unterschiedlich sind.

    Wenn Ihre Frage aber ist, wie Sie die DSGVO gemanaged bekommen und zur Implementierung verhackstücken, dann verweise ich gerne auf das SDM, das Standarddatenschutzmodell.
    https://www.datenschutz-mv.de/datens...nschutzmodell/
    Hier wird aktuell sogar ein Maßnahmenkatalog erarbeitet, ebenfalls unter obigem Link zu finden.

    Viele Grüße
    CK

  5. #5
    Registriert seit
    23.02.2017
    Beiträge
    468

    Standard

    Im Endeffekt ist unter Berücksichtigung

    https://dsgvo-gesetz.de/art-5-dsgvo/

    ein geeignetes Managementsystem aufzubauen. Als QMler orientiere ich mich anhand der ISO 9001.

    Dies was Verfahrensanweisungen, Arbeitsanweisungen, Schulung...naja, eben alles mit Datenschutz zu tun hat.

    Außer Management Reviews, da habe ich Berichte und einen Jahresbericht. Der Aufbau ist aber, wie CatKoll aufführt nun mal individuell auf das Unternehmen zuzuschneidern.

    Daher in Gänze schwer zu vergleichen.

    Ungefähr so :

     Datenschutz ist Aufgabe des gesamten Unternehmens. Datenschutzerklärung/Policy
     Es werden datenschutzfreundliche Technologien eingesetzt, wo immer das möglich und wirtschaftlich ist./ Das wirtschaftliche streichen, der Gesetzgeber interessiert sich wenig. Die Gesetze sollen eingehalten werden.
    Datenschutzfreundlich= Anonymisieren, Datenvermeiden...
     Die IT-Sicherheit muss auf dem aktuellen Stand der Technik sein. / Nicht nur Virenscanner, sondern am besten am Grundschutzkatalog orientieren
    https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/IT...hutz_node.html

    • Das Unternehmen legt Strategien fest hinsichtlich:
     Zuweisung von Zuständigkeiten. / Datenschutzbeauftragte, Abteilungsleiter... Organigramm?
     Risikobewertung. Für alle Verarbeitungen sinnvoll. Damit meine ich keine DSFA
     Durchführung von Kontrollen. / interne Audit durch DSB
     Sensibilisierung und Schulung der Mitarbeiter. / Mitarbeiterschulung, Verpflichtung auf das Datengeheimnis...


    Also im groben kann man das erklären. Wie Sie das aber bei sich selbst umsetzen bedingt sich durch Ihre Struktur.

    Gruß

    Dataparanoia

Ähnliche Themen

  1. Kredit mit einem anderen Kredit abbezahlen?
    Von Caclotron im Forum OFF TOPIC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.08.2018, 10:26
  2. Überforderung mit der Umsetzung, Hilfe gesucht
    Von MaraHardwig_16 im Forum DSGVO Datenschutzgrundverordnung Verordnung (EU) 2016/679
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.01.2018, 21:06
  3. Debeka tut Buße
    Von Ulrich Dammann im Forum Informationssammlungen, Links
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2015, 10:51
  4. Große Probleme mit Schufa und Auskunfteien / Insider gesucht
    Von exitfilm im Forum Banken, Versicherungen, Finanzdienstleistungen, Auskunfteien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2013, 13:19
  5. PC Systemwechsel beim Kunden mit Austausch der Kunden Festplatte
    Von DFBlackPanther im Forum Einzelne Arbeitsfelder, Praxisprobleme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 17:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •