Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: ADV mit dem Besticker von Kasaks im Krankenhaus

  1. #11
    Registriert seit
    22.05.2018
    Beiträge
    42

    Standard

    Lieber Datenverhüter,

    danke für den Hinweis auf die FAQ. Die helfen bereits in vielen Fragen, die auch mich bereits plagten. Für mich ergeben sich dabei jedoch weiterhin zwei Fragen.

    Ist da kein Unterschied, zwischen der Reinigungsleistung, bei der einfach nur pbD zur Kenntnis genommen werden können, und der (in meinen Augen) Verarbeitung von pbD in der Form, dass die Namen von der Werbeagentur auf die Kasaks aufgebracht werden. Kann man das nicht als Speicherung von Daten ansehen? Es klingt vielleicht etwas sehr weit hergeholt. Zugleich arbeitet die Werbeagentur aktiv mit den Daten und da fällt es mir einfach schwer zu sagen, "Ach, die Daten sind ja nur Beiwerk..." Denn damit käme ich wieder zu meiner zweiten Frage.

    Wo ist dann der Unterschied zur Wartungs- und Serviceleistung bei IT? Ich weiß, dass es rechtlich nicht unumstritten ist. Die Aussagen der Aufsichtbehörden bzw. der DSK sind da jedoch sehr eindeutig. Ich selbst habe zwar weiter meine Probleme damit, aber die Aussagen sind sehr deutlich in meinen Augen. Bei den Dienstleistern, die nur die Hardware versorgen (wie Strom, Ersatzteile, etc.) und keinen Zugriff auf die eigentlich datenverarbeitende Software ist es ja klar, dass es keine AV ist. Aber auch die, die meine Software (wie z.B. unser CRM-Programm) betreuen spielen nur Updates ein (sehe ich gar keine Datenverarbeitung) und auch bei "Perfomance"-Problemen kümmern die sich nur um die softwaretechnische Lösung. Die Daten, sofern überhaupt welche zur Kenntnis genommen werden können, sind dann ja auch maximal(!!) nur Beiwerk.

  2. #12
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    221

    Standard

    Hallo Andre,

    für letztendliche Sicherheit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde nachfragen.

    Leider ist das genau das Problem der DSGVO - das "alte" BDSG gab es seit fast 40 Jahren und damit entsprechende Interpretationen und teilweise Rechtsprechung dazu.

    Ich befürchte, wir brauchen bis zur rechtssicheren europaweiten Interpretation für die Praxis noch ein paar Jährchen.....

    VG

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. ADV mit dem BMF?
    Von MadMax im Forum AV Auftragsverarbeitung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2018, 08:52
  2. Krankmeldung eines Arbeitnehmers aus dem Krankenhaus
    Von Starkiller im Forum Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 10:43
  3. Filmen von Patienten im Krankenhaus
    Von bontschur im Forum Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 15:20
  4. Die Sache mit dem §34 und dem §29 Abs 7 für Banken
    Von stt im Forum Banken, Versicherungen, Finanzdienstleistungen, Auskunfteien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 15:06
  5. Erfahrungen mit dem Ortungsunwesen
    Von Peter Schaar im Forum PETER SCHAAR. Der Blog
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 09:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •