Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Welche Mobile Device Management Lösung taugt tatsächlich was?

  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2011
    Beiträge
    93

    Standard Welche Mobile Device Management Lösung taugt tatsächlich was?

    Hallo,

    Problemstellung:

    Android und iOS Geräte sollen dienstlich, sowie privat genutz werden dürfen.

    Die Dienstlichen Daten, kontakte, eMails, apps sollen gekapselt sein vom Privaten Teil. Dennoch soll die Bluetooth Funktion im Dienstwagen auf die Kontakte zugreifen können und es so ermöglichen, dass die Namen des Dienstlichen Anrufers auch angezeit werden können. Carplay ist nicht flächendeckend vorhanden daher müsste es auch ohne gehen.

    Dadurch sollen Apps wie Whats App und Andere privat genutzt werden können. Das 2 Smartphone Szenario wäre zu vermeiden, da der Arbeitgeber möchte dass die Mitarbeiter auch mit dem dienstlichen Händy erreichbar sind. Typischweise würde das Diensthandy nach der Arbeit in der Schublade verschwinden und die erreichbarkeit würde nicht den Anforderungen des AG entsprechen. Solange der MA keine Einschränkungen hatb und immer ein neues Handy bekommt und nichts bezahlen braucht wurde das vom MA auch so akzeptiert. Das könnte sich bei 2 Handys ändern. Also soll eine Compliant Lösung mit nur einem Handy gefunden werden.

    Tests mit eine Lösung die auch die Telekom vertreibt können keine Namen von eingehenden Anrufen im Auto Anzeigen. Die Testprobanten (GFs) können nicht damit leben dass nur die Nummern angezeigt werden. Ansich haben sie auch recht, wir leben im digitalen Zeitalter und da sollte es doch eine Lösung geben für Probleme die eigentlcih alle haben.

    Welche Lösungen sind im Feld verbreitet?

    Ich bitte um Infos, vielleicht haben ja auchh andere Kollegen dieses Problem.

    gruß

    Madmax

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    17

    Standard

    Nochmal zur Klarstellung: Du willst ein Handy, das die Kontakte und Apps nach privat und geschäftlich trennen kann?

  3. #3
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    430

    Standard

    Wie lösen das mit "MobileIron". (keine Werbung, wir vertreiben das nicht, nutzen es nur..)

    Grüße
    DSBext

  4. #4
    Registriert seit
    22.02.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Dann macht das System was es machen soll: trennen. Im digitalen Zeitalter läßt sich das auch für GF leicht verstehen.

  5. #5
    Registriert seit
    28.01.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    Hi,

    ja ich wollte den Namen des produktes nicht nennen.

    Dieses hat aber das Problem ( Anscheinend) dass wenn ein Geschäftlicher Kontakt im Auto anruft keine Namensauflösung stattfindet. Das ist wohl kein Fehler von MI sondern des OS Andriod (latest and greatest).

    Das bedeutet der Angerufene weiss nicht wer anruft. Das klingt zwar nicht so wichtig ist aber dann entscheident, wenn man nicht jeden Anrufer annehmen will. Ausserdem ist es ja so das kein Mensch mehr Telefonnummern im Kopf hat well ja alles im Smartphone ist. Die Sprachsteuerung geht dann auch nicht. Also Kommando " Herr Meier Mobile anrufen".. funktioniert nicht. Das ist nicht praktisch. Wenn Sie sagen das Ihr Unternehmen MI nutzt wir wird das problem empfunden?

    Gruß

    Madmax

  6. #6
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    430

    Standard

    Hm, hab gestern im Auto noch einen Anruf vom Chef bekommen und auch gesehen, dass er es ist.
    Allerdings nutzen wir Iphones.

  7. #7
    Registriert seit
    28.01.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    Hi,

    hat das Auto Apple carplay oder ist das exklusiv über die BT Schnitstelle gelaufen?

    Gruß

    Madmax

  8. #8
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    430

    Standard

    Kann mich nicht erinnern, irgendwas mit Carplay gefummelt zu haben - bis vor 1.5 Jahren war ja noch ein Blackberry in Gebrauch
    (als Diensttelefon gab es übrigens i m A nichts Besseres..).
    IPhone wurde ganz normal über Bluetooth gekoppelt.

Ähnliche Themen

  1. Passwort-Verwaltung - KeePass, Macpass etc. Optimale Lösung?
    Von gdpr-bln im Forum Datensicherheit, TOM, IT für den Datenschutz
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.11.2017, 12:01
  2. §9 BDSG und Mobile Device Management
    Von vgi im Forum Datensicherheit, TOM, IT für den Datenschutz
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 21:50
  3. Push Nachrichten - Sind Device Token ID's personenbezogene Daten?
    Von Lealine2000 im Forum Allgemeine Rechtsfragen, Gesetze, Gesetzgebung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.09.2015, 11:48
  4. Verlust der Beweiskraft bei Videoüberwachung - wie absurd kann es tatsächlich werden?
    Von e-DSB im Forum Spezielle Techniken, Bilder, Videos, optische Daten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 10:38
  5. Lösung zur Verschlüsselung von E-Mails
    Von frmfrm im Forum Datensicherheit, TOM, IT für den Datenschutz
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 17:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •