Wie die Sicherheitsdebatte mit der Phrase "Datenschutz darf kein Täterschutz sein" rhetorisch manipuliert wird.

Wie ich finde, recht interessant zu lesender Beitrag auf Telepolis