Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: EU-Pläne zur Einreise-Ausreise-Datenbank: Scheitern vorprogrammiert!

  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    229

    Standard EU-Pläne zur Einreise-Ausreise-Datenbank: Scheitern vorprogrammiert!

    Die EU-Kommission hat heute ihren Vorschlag für die lückenlose Erfassung von Reisenden aus Drittstaaten vorgelegt. Dieses "Einreise-/Ausreise-System" soll auch für Reisende gelten, für die es keine Visumspflicht gibt. In der heutigen Pressemitteilung der Kommission heißt es:

    Mit einem Einreise-/Ausreise-System (EES) werden Zeitpunkt und Ort der Einreise und Ausreise von Drittstaatsangehörigen erfasst. Anstelle des heutigen manuellen Verfahrens wird das neue elektronische System die zulässige Dauer eines Kurzaufenthalts automatisch berechnen und einen Warnhinweis an die nationalen Behörden generieren, wenn bis zum Ablauf der Aufenthaltsdauer keine Ausreise erfolgt ist. Auf diese Weise trägt das System auch dazu bei, das Problem einer Überschreitung der zulässigen Aufenthaltsdauer bei Kurzzeitvisa anzugehen.

    Besonders kritisch betrachte ich das Kernstück des Vorschlags: Die Errichtung eines sogenannten Einreise-/Ausreise-Registers. Dahinter verbirgt sich eine riesige Datei, in der jeder Grenzübertritt von allen Drittstaatsangehörigen unabhängig davon gespeichert werden soll, ob sie zur Einreise ein Visum brauchen.

    Wie zu hören ist, hegen selbst Regierungsvertreter der EU-Mitgliedstaaten erhebliche Zweifel an der Praktikabilität eines solchen Systems. Auch ich habe Zweifel, ob es überhaupt mit verhältnismäßigem Aufwand machbar ist, angesichts der vielen Land und Seegrenzen in Europa eine solche Datenbank aufzubauen und zu verwalten. Jeder Auto- und Zugreisende, jeder Passagier eines Kreuzfahrtschiffs und jeder Radler oder Wanderer müssten sowohl bei der Ein- wie bei der Ausreise kontrolliert und erfasst werden. Die USA mit ihren geografisch bedingt weitaus einfacher zu kontrollierenden Außengrenzen wurde bereits vor Jahren mit dem Aufbau eines solchen Systems begonnen – bisher ohne durchschlagenden Erfolg.

    Unabhängig von der Machbarkeit des EES ist mir auch nicht ersichtlich, wie die Erforderlichkeit und Verhältnismäßigkeit einer Datenbank diesen Ausmaßes begründet werden kann. Denn gerade im Hinblick auf die sogenannten "overstayer" ist unklar, welchen konkreten Beitrag das System überhaupt erbringen könnte. Die bloße Erlangung genauerer Zahlen zur irregulären Einwanderung könnte die Maßnahme jedenfalls nicht begründen. Die kaum vermeidbare fehlerhafte und unvollständige Erfassung würde zu einer Vielzahl von Alarmmeldungen führen, Ressourcen und Kräfte binden, ohne in irgendeiner Weise zu mehr Sicherheit beizutragen.

    Deshalb erlaube ich mir den Rat, die Pläne zur Einrichtung eines EES aufzugeben und damit nicht zu warten, bis viele Millionen Euro versenkt worden sind.

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter Schaar

  2. #2
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    1.041

    Standard

    Nach meinem ersten Draufblick eine Maßnahme ohne konkret hinreichenden Anlass, d.h. ohne konkrete Verbesserungsmöglichkeiten für die Gesellschaft, selbst dann wenn die Datenerfassung "traumhaft optimal" (im Sinne der Erfinder) gelänge. Eine Ausgeburt eines Kontrollfanatikers?

  3. #3
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    1

    Standard

    "Intelligentes" Grenzmanagement zwischen Größenwahn und Sammelwut:

    http://www.swp-berlin.org/de/publika...sammelwut.html

Ähnliche Themen

  1. Datenbank bereinigen - E-Mail an alle?
    Von boko im Forum Werbung, Direktmarketing, Adressenhandel
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 11:04
  2. Erfasst BRD Daten von Ein- und Ausreise
    Von hummel753 im Forum Europa, Internationales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 22:28
  3. welche daten werden bei der einreise in die brd angezeigt?
    Von einreise im Forum DATENSCHUTZ IM ALLTAG
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 08:18
  4. CAD-Pläne
    Von schneiderr im Forum DATENSCHUTZ IM ALLTAG
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 11:48
  5. Adress-Datenbank im Internet
    Von smart_work im Forum Internet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 18:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •