Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wann wird ein öffentliches Verfahrensverzeichnis benötigt?

  1. #1
    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    9

    Standard Wann wird ein öffentliches Verfahrensverzeichnis benötigt?

    Hallo,
    ich bin externer DSB in einem kleinen IT-Startup, das eine Web-Kollaborationsplattform für Unternehmen entwickelt. Mein Unternehmen erhebt zu diesem Zweck auch Kundendaten und verarbeitet diese automatisiert. Hinzu kommen Mitarbeiter- und Bewerberdaten. Nun meinte unsere Rechtsanwaltskanzlei, dass in unserem Fall kein öffentliches Verfahrensverzeichnis notwendig ist. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das so korrekt ist und wollte nochmal eine Expertenmeinung einholen. Ist in unserem Fall nun ein öffentliches Verfahrensverzeichnis z.B. auf der Webseite nötig oder nicht?
    Danke schon mal für hilfreiche Antworten!
    Viele Grüße,
    Florian

  2. #2
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    1.926

    Standard

    Web-Kollaborationsplattform mit Kunden-, Mitarbeiter- und Bewerberdaten? Klingt gefährlich und ganz und gar nicht nach Untergrund, auf jeden Fall aber nach Verfahrensverzeichnis.
    Die Unternehmen sollen über die Plattform Daten austauschen können? Wenn ja, würde ich das interne Verzeichnis sehr genau aufschlüsseln lassen. Es sind eine Menge Daten (und Austauschpartner), über deren Verarbeitung und Zugriffe es gilt den Überblck zu behalten. Oder?

    Hier ist etwas aus dem BDSG für die Rechtsanwaltskanzlei:
    § 4g Aufgaben des Beauftragten für den Datenschutz

    (2) Dem Beauftragten für den Datenschutz ist von der verantwortlichen Stelle eine Übersicht über die in § 4e Satz 1 genannten Angaben sowie über zugriffsberechtigte Personen zur Verfügung zu stellen. Der Beauftragte für den Datenschutz macht die Angaben nach § 4e Satz 1 Nr. 1 bis 8 auf Antrag jedermann in geeigneter Weise verfügbar.

  3. #3
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    2.086

    Standard

    Kurze Anmerkung: Ich wundere mich gelegentlich über die Abneigung gegen die Erstellung und Pflege eines Verfahrensverzeichnisses Ist doch i.d.R. auch gar nicht so schwer zu handhaben, oder

  4. #4
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    1.926

    Standard

    Genau, wenn doch auditor außerdem noch so ein schönes Formular gebastelt hat.

  5. #5
    Registriert seit
    20.12.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    627

    Standard

    Moin,

    Zitat Zitat von steeler Beitrag anzeigen
    Mein Unternehmen erhebt zu diesem Zweck auch Kundendaten und verarbeitet diese automatisiert. Hinzu kommen Mitarbeiter- und Bewerberdaten.
    Dazu gibt es die Vorgaben des § 4d BDSG zur Meldepflicht. Wenn eine Meldepflicht grundsätzlich zu bejahren wäre, dann entfällt diese wenn es einen DSB gibt, der das Verfahrensverzeichnis führt. Die Angaben im Verfahrensverzeichnis entsprechen den Angaben der Meldepflicht.

    Zitat Zitat von steeler Beitrag anzeigen
    Ist in unserem Fall nun ein öffentliches Verfahrensverzeichnis z.B. auf der Webseite nötig oder nicht?
    Öffentlich heißt nicht, dass dieses öffentlich abrufbar gehalten werden muss, etwa auf der Webseite. Öffentlich heißt vielmehr, dass die Angaben Nr. 1 bis 8 aus der Meldepflicht jedermann auf Anfrage verfügbar gemacht werden müssen. Das kann über die Webseite geschehen, aber auch z.B. durch Einsichtnahme am Unternehmensort. Über die Geeignetheit der Verfügbarmachung entscheidet der DSB.

    Viele Grüße, JD
    "Ich bin nicht dogmatisch, ich bin nur konsequent!"

  6. #6
    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo,

    was mich in dem Zusammenhang etwas stutzig macht ist die Angabe von steeler, dass er externer DSB in dem IT-Startup sei, der Rest des Postings aber so klingt, als wäre er direkter Mitarbeiter dort. Das ist zwar jetzt etwas off-Topic, könnte aber auch eine interessante Frage sein, zumal beim "kleinen" Startup ja evtl. auch keine Bestellpflicht vorläge.

    Viele Grüße,
    Sumacumlaude

Ähnliche Themen

  1. Ab wann gilt der Kündigungschutz
    Von Miosga im Forum Berufsrecht des DSB
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 16:58
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 12:17
  3. Öffentliches Verfahrensverzeichnis
    Von oldbrand im Forum Aufgaben, Arbeitsmittel und -methoden
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 16:00
  4. Behördlicher Datenschutzbeauftragter - Wann endlich verpflichtend ?
    Von DBRS im Forum Allgemeine Rechtsfragen, Gesetze, Gesetzgebung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 14:11
  5. Wann darf ich Kunden und Interessenten anrufen?
    Von jayto im Forum Allgemeine Rechtsfragen, Gesetze, Gesetzgebung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 10:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •