Die Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

BuehneUeberschrift

Slide1 (verweist auf: Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO))

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die ab dem 25. Mai 2018 anwendbare DSGVO regelt den Umgang mit personen-bezogenen Daten in der Europäischen Union. Dieses neue verbindliche und unmittelbar anwendbare Regelwerk stärkt die Rechte von Betroffenen und stattet die europäische Datenschutz-Aufsichtsbehörden mit effektiven Befugnissen zur Rechtsdurchsetzung aus.

URTEIL DES GERICHTSHOFS (Große Kammer) vom 6. Oktober 2015 Safe Harbor

Datum 23.10.2015

Vorlage zur Vorabentscheidung – Personenbezogene Daten – Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung dieser Daten – Charta der Grundrechte der Europäischen Union – Art. 7, 8 und 47 – Richtlinie 95/46/EG – Art. 25 und 28 – Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer – Entscheidung 2000/520/EG – Übermittlung personenbezogener Daten in die Vereinigten Staaten – Unangemessenes Schutzniveau – Gültigkeit – Beschwerde einer natürlichen Person, deren Daten aus der Europäischen Union in die Vereinigten Staaten übermittelt wurden – Befugnisse der nationalen Kontrollstellen