Die Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Bundeszentralregister - Auskunft

Auskunft über die zur eigenen Person gespeicherten Daten im Bundeszentralregister gemäß § 42 Bundeszentralregistergesetz (BZRG)

Die zur eigenen Person im Register enthaltenen Eintragungen können auf Antrag gemäß § 42 BZRG im Bundesamt für Justiz oder an einem von Ihnen benannten Amtsgericht eingesehen werden. Zu diesem Zweck müssen Sie dort Ihre Identität (Vorlage eines gültigen Personalausweises) nachweisen. Nach der Einsichtnahme muss der Auszug vernichtet werden. Der Auszug darf nicht fotokopiert werden, es dürfen aber Notizen gefertigt werden.

Ein Antrag nach § 42 BZRG ist direkt an das Bundeszentralregister zu richten:

Bundesamt für Justiz
Adenauer Allee 99 - 103
53113 Bonn

Der Antrag muss die vollständigen Personalien (Geburtsname, Familienname, sämtliche Vornamen, Geburtsdatum und Geburtsort) und die Angabe des Amtsgerichts enthalten, bei dem die Auskunft eingesehen werden soll.