Die Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Bundesarchiv - Auskunft

Auskunft (§ 4 Abs.2 Bundesarchivgesetz)

Der Auskunftsanspruch gegenüber dem Bundesarchiv besteht nur, soweit dieses nach dem Namen der Person erschlossen ist. Sofern dies nicht der Fall sein sollte, besteht alternativ ein Recht auf Akteneinsicht.

Berichtigung (§ 4 Abs.3 Bundesarchivgesetz)

Wenn Sie feststellen, dass Ihre personenbezogenen Angaben unrichtig sind, können Sie dies dem Bundesarchiv mitteilen. Das Bundesarchiv vermerkt eine festgestellte Unrichtigkeit in den Unterlagen oder hält diese auf sonstige Weise fest. Kann nicht festgestellt werden, dass die Angaben unrichtig sind, haben Sie das Recht auf eine Gegendarstellung, die das Bundesarchiv den Unterlagen beizufügen hat.