GSB 7.1 Standardlösung

Navigation und Service

BfDI berichtet beim 12. cybersec.lab über das erste Jahr der DSGVO

Bonn/Berlin 20. Mai 2019

Bei der mittäglichen Veranstaltung des Tagesspiegels vergangenen Freitag sprach der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Ulrich Kelber, darüber, wie durch die DSGVO die Rechte der Bürgerinnen und Bürger gestärkt wurden und allgemein das Interesse am Datenschutz gestiegen ist.

Zudem wies er abermals auf die möglichen wirtschaftlichen Vorteile des Datenschutzes hin: Ich beobachte immer noch regelmäßig, dass die deutsche Wirtschaft die DSGVO als Nachteil auffasst. Das finde ich bedauerlich, da mittlerweile Unternehmen anderer europäischer Länder und sogar in den USA offensiv mit Datenschutzthemen werben.

Weitere Rednerin neben dem BfDI war Renate Nikolay, die Kabinettschefin der EU-Justizkommissarin Jourová. Sie berichtete aus Kommissionsicht über das erste Jahr der DSGVO und machte klar, dass sich die DSGVO zum Exportschlager entwickle, was die vielen Äquivalenzverhandlungen der EU mit z.B. Japan, Südkorea oder Chile deutlich machten.