Die Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Tätigkeitsberichte der Gemeinsamen Kontrollinstanz von Schengen (bis 2008)

Die Gemeinsame Kontrollinstanz (GKI) Schengen wurde durch das Schengener Übereinkommen vom 19. Juni 1990 zur Durchführung des Schengener Abkommens vom 14. Juni 1985 gegründet. Sie hat ihren Sitz in Brüssel.

Als unabhängige Behörde setzt sich die GKI Schengen aus den Vertretern der Datenschutz-Kontrollinstanzen der Schengen-Unterzeichnerstaaten zusammen.

Sie gibt alljährlich einen Tätigkeitsbericht heraus, der die erledigten Aufgaben und die zur Sprache gebrachten Themen zusammenfasst und einen Ausblick auf die nahe Zukunft gibt.