Die Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Pressemitteilungen

Hier sehen Sie die Pressemitteilungen der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

Sollten Sie sich für Pressemitteilungen interessieren, die mehr als ein halbes Jahr zurückliegen, gehen Sie in unser Archiv.

Safer Internet Day: Datenschutz braucht staatliches Handeln und persönliche Verantwortung

Bonn/Berlin, 06. Februar 2018

Wirksamer Datenschutz ist auf die informierte Mitarbeit aller Beteiligten angewiesen. Zum Safer Internet Day weist die Bundesdatenschutzbeauftragte daher auf neue Pflichten für Unternehmen unter der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung hin, appelliert aber auch an die Selbstverantwortung der Bürgerinnen und Bürger. Mehr: Safer Internet Day: Datenschutz braucht staatliches Handeln und persönliche Verantwortung …

Zum Europäischen Datenschutztag 2018: Datenschutz sichert die digitale Souveränität

Bonn/Berlin, 29. Januar 2018

Aus Anlass des 12. Europäischen Datenschutztages lädt die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder am heutigen Montag in die Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund. Die zentrale deutsche Veranstaltung steht unter dem Motto „Souveränität in der digitalen Welt – eine Illusion?“ Mehr: Zum Europäischen Datenschutztag 2018: Datenschutz sichert die digitale Souveränität …

Datenschutz kompakt: Der Europäische Datenschutzausschuss

Bonn/Berlin, 21. Dezember 2017

Ab dem 25. Mai 2018 kann der Europäische Datenschutzausschuss grenzübergreifende Verstöße gegen die Datenschutz-Grundverordnung ahnden. Ein Infoblatt der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) informiert über Rolle und Kompetenzen des neuen Gremiums. Mehr: Datenschutz kompakt: Der Europäische Datenschutzausschuss …

Privacy Shield: Die Datenschutzbehörden fordern Nachverhandlungen

Bonn/Berlin, 12. Dezember 2017

Die Artikel 29-Gruppe der europäischen Datenschutzbehörden hat von der EU-Kommission Nachbesserungen am Privacy Shield für die Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA gefordert. Derzeit hält es die Artikel 29-Gruppe für fraglich, ob Daten von EU-Bürgern in den USA so gut geschützt werden wie in der EU. Mehr: Privacy Shield: Die Datenschutzbehörden fordern Nachverhandlungen …

E-Privacy: Datenschutz darf nicht von kommerziellen Erwägungen gesteuert sein!

Bonn/Berlin, 01. Dezember 2017

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit bemängelt eine am 30. November 2017 veröffentlichte Studie zu den hypothetischen Auswirkungen der geplanten E-Privacy-Verordnung. Die Studie des WIK Instituts konzentriert sich einseitig auf die vermeintlich negativen Folgen für das Online-Werbegeschäft und ignoriert dabei potenzielle Chancen, die sich für die Branche aufgrund der Änderungen ergeben könnten. Mehr: E-Privacy: Datenschutz darf nicht von kommerziellen Erwägungen gesteuert sein! …

BfDI begrüßt Initiative für transparenteren Datenschutz bei Smartphone-Apps

Bonn/Berlin, 09. November 2017

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Andrea Voßhoff, begrüßt die vom NRW-Justizminister angekündigte Bundesratsinitiative für transparenteren Datenschutz bei Smartphone-Apps. Die Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern weisen seit langem auf eklatante Mängel beim Datenschutz in Apps und Wearables hin. Bürgerinnen und Bürger brauchen mehr Informationen über die erhobenen Daten und müssen für die Sicherheitslücken sensibilisiert werden. Mehr: BfDI begrüßt Initiative für transparenteren Datenschutz bei Smartphone-Apps …

Datenschutz für Digital Natives: BfDI im Gespräch mit Schülern

Bonn/Berlin, 30. Oktober 2017

Bei einem Besuch an einer Brandenburger Schule diskutierte die Bundesdatenschutzbeauftragte mit Schülern über den Schutz persönlicher Daten. Mehr: Datenschutz für Digital Natives: BfDI im Gespräch mit Schülern …

Weltinternettag: Viele Aufgaben zum Datenschutz für neuen Bundestag

Bonn/Berlin, 29. Oktober 2017

Zum Weltinternettag am 29.10.2017 weist die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff auf die wachsende Bedeutung des digitalen Datenschutzes hin. Gemeinsam mit den Datenschutzbeauftragten der Länder hat sie Herausforderungen für die neue Legislaturperiode benannt. Mehr: Weltinternettag: Viele Aufgaben zum Datenschutz für neuen Bundestag …