Die Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Datenschutz für Digital Natives: BfDI im Gespräch mit Schülern

Bonn/Berlin, 30. Oktober 2017

Ausgabe 20/2017
Datum 30.10.2017

Bei einem Besuch an einer Brandenburger Schule diskutierte die Bundesdatenschutzbeauftragte mit Schülern über den Schutz persönlicher Daten.

Am 20. Oktober besuchte die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) Andrea Voßhoff die 5. Klasse der Grundschule Rhinow in Brandenburg. Zentrales Thema einer gemeinsamen Unterrichtsstunde war vor allem der Datenschutz in sozialen Netzwerken und der verantwortungsbewusste Umgang mit persönlichen Daten.

Andrea Voßhoff: Kinder und Jugendliche wachsen immer früher mit sozialen Netzwerken und Smartphones auf. Kein anderes Medium wird von jungen Menschen häufiger genutzt als das Internet. Oftmals können sie besser mit der neuen Technik umgehen als ihre Eltern. Weniger ausgeprägt ist das Bewusstsein für die Gefahren des Umgangs mit digitalen Medien. Völlig falsch ist aber die Behauptung, die junge Generation sei nicht am Datenschutz interessiert. Im Gespräch zeigt sich, dass die Mädchen und Jungen um den Wert ihrer Privatsphäre wissen und diese schützen wollen.

Die Digitalisierung macht auch vor den Klassenzimmern nicht halt. Als Mitglied des Beirats der Initiative »Deutschland sicher im Netz« (DsiN) übergab Andrea Voßhoff der Schule daher eine DsiN-Materialbox zum Thema »Digitale Bildung trifft Schule« (DigiBitS). Das DigiBitS-Projekt unterstützt Lehrkräfte in der fächerbezogenen Vermittlung digitaler Kompetenzen. Die BfDI beteiligt sich auch an Initiativen wie dem Internet-Portal »YoungData« und begrüßt Angebote wie das Programm "Datenschutz geht zur Schule" des Berufsverbands der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. Mit kostenlosen Arbeitsblättern bietet der BvD Lehrkräften praktische Anleitung für einen verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten.

Schon länger fordert die BfDI von Bildungspolitikern und Lehrer, den anstehenden Strukturwandel im Bildungssystem datenschutzkonform auszugestalten. Medienkompetenz und das Wissen um Datenschutz und Datensicherheit müssen Teil des Schulalltags sein.

Weitere Informationen zum Bildungsangebot DigiBitS - Digitale Bildung trifft Schule - finden Sie unter:

Mehr zur Initiative des BvD »Datenschutz geht zur Schule« kann unter u.a. Link abgerufen werden