Die Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Zusammenarbeit der nationalen und europäischen Datenschutzbehörden

Die Datenschutzbeauftragten in Deutschland und Europa arbeiten eng miteinander zusammen, ob in Arbeitsgruppen oder auf Konferenzen.

Die Modernisierung und Harmonisierung des europäischen Datenschutzrechts ist ein Kernanliegen der Datenschutzbeauftragten in Deutschland und Europa. Um Erfahrungen auszutauschen, gemeinsame Positionen zu definieren oder um auf Fehlentwicklungen aufmerksam zu machen – die Beauftragten für den Datenschutz sind gut vernetzt.

Auf europäischer Ebene treffen sich die Datenschutzbeauftragten der europäischen Mitgliedstaaten jährlich auf der Europäischen Datenschutzkonferenz und mehrmals im Jahr im Rahmen der sogenannten Artikel 29-Gruppe in Brüssel.

Auf nationaler Ebene finden regelmäßige Treffen aller Datenschutzaufsichtsbehörden statt.

Stellungnahmen und weitere Informationen der Artikel 29-Gruppe und der europäischen und nationalen Konferenzen – auch zum europäischen Reformvorhaben – finden Sie hier:

Zum Thema