GSB 7.1 Standardlösung

Navigation und Service

Symposium zur Informationsfreiheit 2021

Am Donnerstag, den 9. September 2021 findet ab 13 Uhr das 6. IFG-Symposium des BfDI pandemiebedingt als digitale Veranstaltung statt.

es sind Personen in einem Raum vor einer großen Glasfront abgebildet
Quelle: iStock

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit freut sich, auch in diesem Jahr Experten zur Informationsfreiheit aus der Wissenschaft, von einer Nicht-Regierungsorganisation sowie aus der Verwaltung begrüßen zu können.

Der Eidgenössische Datenschutz- und (EDÖB) Dr. Adrian Lobsiger wird einen Überblick über die Aufgaben und die praktische Arbeit seiner Behörde sowie über das Informationsfreiheitsrecht der Schweiz geben.

 Prof. Dr. Friedrich Schoch, Universität Freiburg, referiert über die Ausnahmetatbestände des IFG in der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts.

 Matthias Sauer aus dem Bundesumweltministerium gibt eine Einführung in das Umweltinformationsrecht und dessen aktuelle Fragen.

 Dr. Sven Berger, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Informationsfreiheit (DGIF), referiert über die Arbeit der DGIF und beleuchtet Stärken und Schwächen des Informationsfreiheitsrechtes aus Sicht seiner NGO.

Die Veranstaltung kann als Live-Stream unter https://bfdi.broadcast-fabrik.de/ verfolgt werden. Dort besteht auch die Gelegenheit über einen Chat Fragen in die Runde einzubringen und zur Diskussion zu stellen.

 

Die Agenda der Veranstaltung finden sie hier.