GSB 7.1 Standardlösung

Navigation und Service

Leben und Arbeiten in der Region Bonn

Der BfDI hat seinen Hauptsitz in Bonn, genauer gesagt im Norden von Bonn. In der Nähe der Anschlussstelle Auerberg der Autobahn 565, mit direkter Anbindung an die Straßenbahnlinien 61 und 65 sowie die Buslinien SB60, 163 und 550, liegt die moderne Liegenschaft sehr gut erreichbar. Sollte für Sie ein Wechsel zum Arbeitgeber BfDI auch ein Wechsel Ihres Wohnortes bedeuten, so möchten wir Ihnen hier einen kleinen Überblick verschaffen, was dies für Ihre Lebensqualität bedeuten wird:

Post Tower und UN Campus in Bonn
Quelle: Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Bonn liegt als eine der 20 größten Städte Deutschlands auf beiden Seiten des Rheins im Südwesten Nordrhein-Westfalens. Auf einer Gesamtfläche von 141,2 Quadratkilometer haben gut 330.000 Einwohner ein Zuhause gefunden. Eingebettet in die Kölner Bucht mit einer wunderschönen Naturlandschaft bietet Bonn eine sehr hohe Lebensqualität. Dazu liegt es mitten in Europa – kurze Wege an die deutschen Küsten und die der Benelux-Staaten, aber auch in den Süden, wie zum Beispiel die traumhaften Regionen der Alpen, sind von hier in wenigen Stunden erreichbar.

Leben in Bonn und Umgebung

Alle Studien und Rankings der letzten Jahr belegen, dass leben in Bonn heißt sich wohl zu fühlen. Dies wird nicht zuletzt an der Vielfalt liegen, die sich den Einwohnern bietet. Hier haben Sie die freie Auswahl zwischen Häusern im Grünen, der schicken Designerwohnung mitten in der Innenstadt oder etwas mit Blick auf den Rhein. Die Kombination aus Trubel der Stadt und ländlicher Idylle mit einem ständig wachsenden Arbeitsmarkt und einem sehr guten Bildungsangebot bieten ausgezeichnete Möglichkeiten.

Universität Bonn, im Hintergrund Rhein und Siebengebirge
Quelle: Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Hier leben Familien gerne: In über 200 Kindertageseinrichtungen bietet Bonn nach verschiedensten pädagogischen Konzepten Kindertagesbetreuung an. Anschließend gibt es neben den mehr als 100 allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Bonn und Umgebung ergänzende Einrichtungen für nachträgliche Schulabschlüsse sowie internationale beziehungsweise ausländische Schulen fundiertes und ausgewogenes Lernen. Darüber hinaus können die Stadt Bonn und ihre Umgebung mit einer Fülle von angesehenen Hochschulen glänzen. Allein die Bonner Universität wird von rund 38.000 Studierenden besucht. Zahlreiche Hochschulen, wie z.B. die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit verschiedenen Schwerpunktthemen komplettieren das Bildungsangebot in der Region.

Ein weiteres Plus von Bonn ist die gute Infrastruktur: Den Flughafen Köln/Bonn vor Ort und beste Verbindungen an die Flughäfen Düsseldorf und Frankfurt, direkte Anbindung an die Autobahnen A 3 und A 61 über die Anschlüsse A 555 und A 565, mit dem Bonner Hauptbahnhof und dem ICE-Bahnhof Siegburg/Bonn eine hervorragende Anbindung an die Bahn.

Arbeiten in Bonn und Umgebung

Bonn punktet auch im Bereich Arbeiten: stetig wachsende Beschäftigungszahlen, der Ausbau zu einem Wissenschafts- und Innovationsstandort mit geringen Arbeitslosenzahlen locken immer mehr Menschen in die Region Bonn. Der Bund ist zwar immer noch der größte Arbeitgeber in Bonn, trotzdem wandelt sich die Bundesstadt zu einem wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort.

Dies fördern die fast 16.000 mittelständischen Unternehmen sowie auch die in Bonn ansässigen DAX-Konzerne Deutsche Telekom und Deutsche Post DHL Group. Dabei sind produzierende Unternehmen teilweise Marktführer in ihrer Branche, wie z.B. die Orgelbaufirma Klais. Zukunftsorientiert sind auch die Informations- und Kommunikationsbranche und hier insbesondere der Bereich Cyber-Sicherheit.

Mit über 176.000 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten ist die Zahl der Beschäftigten zum Jahr des Bonn/Berlin-Umzugsbeschlusses um über 31 % gestiegen. Dabei ist der Dienstleistungssektor mit rund 92 % vertreten und hat damit stark zugenommen. Außerdem sind die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Bonn überdurchschnittlich gut ausgebildet.

Bonn hat sich auch international gut vernetzt: So hat sich Bonn zum bedeutenden Standort der Vereinten Nationen mit mittlerweile über 20 Einrichtungen und rund 1.000 Beschäftigten entwickelt. Außerdem ist Bonn „Hauptstadt der Nachhaltigkeit“ aufgrund der vielfältigen Verbindungen und Kooperationen zwischen Organisationen und Behörden mit hoher Kompetenz im Entwicklungs- und Umweltbereich.

Bonn hat sich darüber hinaus in den vergangenen Jahren zu einem starken Standort der Gesundheitswirtschaft entwickelt. In der Stadt gibt es rund 20 Krankenhäuser, Fachambulanzen und Tageskliniken sowie das Universitätsklinikum Bonn mit 32 Kliniken und 23 Instituten. Wirtschaftsforschungsinstitute gehen davon aus, dass sich der Trend weiter fortsetzt. Im Zukunftsatlas 2019 belegte Bonn Platz 28 von 401 und zählt damit zu den Kommunen mit sehr hohen Zukunftschancen.

Freizeit und Kultur in Bonn und Umgebung

Rheinaue in Bonn
Quelle: Amt für Bodenmanagement und Geoinformation/Bundesstadt Bonn

Neben Großstädten wie Washington und Kairo findet sich auf der Liste der besten Reisestädte für 2020 des Reiseführers „Lonely Planet“ auch Bonn. Experten des australischen Verlags wählten die frühere Bundeshauptstadt auf Platz 5. Hauptgrund ist laut „Lonely Planets Best in Travel 2020“ der wohl größte Sohn der Stadt: Ludwig van Beethoven. Bonn habe oft zu Unrecht im Schatten aufregenderer Städte gestanden, aber „zu Beethovens 250. Geburtstag, kehrt Bonn ins Rampenlicht zurück“. Nicht nur für Musikbegeisterte besonders interessant ist das Beethoven-Haus mit der weltgrößten Beethoven-Sammlung. Auch ein Besuch des Schumannhauses, in dem der Komponist seine letzten Lebensjahre verbracht hat, lohnt sich. Offenbar hatten dies aber schon längst viele  Menschen für sich entdeckt: mit Rund 1,6 Millionen Übernachtungen hat Bonn in 2018 zum 9. Mal in Folge einen Rekord aufgestellt.

Aber Bonn hat eben mehr zu bieten und man weiß gar nicht, wo man anfangen und aufhören soll:

  • eine der größten zusammenhängenden Fußgängerzonen Deutschlands mit unterschiedlichsten Einzelhandelsgeschäften
  • eine große Anzahl bedeutender Museen, wie die Bundeskunsthalle, das Haus der Geschichte
  • der Bonner Weg der Demokratie, der Ihnen die frühe Zeit bundesdeutscher Politik näher bringt und zu einem Abstecher in den Kanzlerbungalow einlädt
  • die Bonner Altstadt mit der weltberühmten Kirschblüte und beliebtes Kneipenviertel, der Treffpunkt zum Ausgehen
  • das Naherholungsgebiet Freizeitpark Rheinaue
  • die Bonner Umgebung mit dem Siebengebirge, dem Natursteig Sieg und dem Ahrtal

Auch für Familien mit Kindern in jedem Alter bietet Bonn und die umliegenden Regionen einiges zum Entdecken. Von speziellen Programmen in den Museen, Paddeln auf der Sieg, Schifffahrten auf dem Rhein über den Besuch von Abenteuerspielplätzen oder Wildgehegen bis hin zu Ausflügen mit der Schmalspurbahn durchs Brohltal oder mit der Drachenfelsbahn zur sagenumwobenen Burgruine: Die Langeweile hat in der Region Bonn keine Chance.

Ein Umzug nach Bonn oder Umgebung wäre für Sie und Ihre Familie ein Gewinn.