Die Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Postrentendienst

Beim Postrentendienst werden die Daten der Empfänger von Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung gespeichert.

Die Zahlung, Anpassung, Überwachung, Einstellung und Abrechnung der Renten erfolgt nicht durch die Rentenversicherungsträger selbst, sondern ist durch Gesetz dem Postrentendienst der Deutschen Post AG übertragen. Diese Aufgaben werden in den bundesweit acht Postrentendienstzentren durchgeführt. Der Postrentendienst ist von im Wettbewerb stehenden Teilen der Deutschen Post AG organisatorisch getrennt und hat das Sozialgeheimnis zu wahren. An Sozialleistungsträger kann der Postrentendienst personenbezogene Auskünfte über Rentenzahlungen erteilen.