Die Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Im Rahmen der EU-Regelung des innergemeinschaftlichen Warenverkehrs führt das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) in seiner Außenstelle Saarlouis eine Datei der Unternehmer mit Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.

Diese Datei ermöglicht es, die Anfragen von Unternehmern aus anderen Mitgliedstaaten zu beantworten, die bestätigt haben wollen, dass ihre Geschäftspartner am innergemeinschaftlichen Warenverkehr mit einer gültigen Umsatzsteuer-Identifikationsnummer teilnehmen. Das Bundeszentralamt sammelt ferner die in den „Zusammenfassenden Meldungen“ der inländischen Unternehmer mitgeteilten innergemeinschaftlichen Lieferungen und übermittelt diese Angaben an die übrigen Mitgliedstaaten.